Änderungsabnahmen

In den meisten Fällen erhält Ihr Fahrzeug vom Hersteller eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) oder eine Typgenehmigung. Hiermit kann Ihr Fahrzeug für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden.

Wird Ihr Fahrzeug technisch verändert, wie z. B. durch die Tieferlegung des Fahrwerks oder die Änderung der Rad/Reifen-Kombinationen, erlischt unter Umständen die Betriebserlaubnis / Typgenehmigung.

Für die neuen Fahrzeugteile erhalten Sie in den meisten Fällen vom Teilehersteller eine separate Betriebserlaubnis oder ein Teilegutachten. Hierbei können Änderungsabnahmen erforderlich sein.

 

Wenn Sie Fragen zu technischer Fahrzeugmodifikation, Tuning oder Umbauten generell haben, wenden Sie sich an uns. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!


 

Finden Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/HemkenBohlen

Partner der Hemken & Bohlen GbR

Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V.        GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen